Zusätzliche Software

Xubuntu installieren mit allen Zusatzpaketen

 

Installation

  • Laden Sie sich Xubuntu von der Webseite runter und brennen es auf eine Installations-DVD oder speichern es auf einem USB-Stick.
  • Partitionaufteilung: Siehe auch Aufteilung der Partitions mit /data1
  • Installieren Sie Xubuntu auf Ihren PC / Notebook.
  • Machen Sie nach der Installation als erstes ein Update.

 

Vorschlag: Zusätzliche Pakete installieren
(Xubuntu 18.04, 20.4, Linux Mint 20 Xfce)

Folgende Pakete sollten zusätzlich installiert werden:

  • xfce4-goodies
    Das Projekt »Goodies for Xfce« enthält zusätzliche Software und Illustrationen (Artwork) für die Xfce-Arbeitsfläche, welche nicht Teil des offiziellen Pakets sind.
    .
  • cairo-dock
    Glx-Dock  (früher Cairo-Dock) ist ein grafisch sehr ansprechendes Dock für GNOME oder Xfce
  • ab 18.04 fehlen (manuell installieren):
    cairo-dock-gnome-integration-plug-in
    cairo-dock-xfce-integration-plug-in
    .
  • brasero (nicht erforderlich, wenn K3b installiert)
    Brasero ist eine einfache Anwendung zum Brennen, Kopieren und Löschen von CD- und DVD-Medien: Audio, Video oder Daten. Es verfügt unter anderem über folgende Funktionen:
    * Das Brennen »on-the-fly« (ohne Zwischenspeichern eines Abbildes)
    * Die Unterstützung von »Multisession« (später fortgesetztes Brennen)
    * Die Umwandlung von Musik-Wiedergabelisten »on-the-fly« in alle Formate, die von GStreamer unterstützt werden
    .
  • K3b
    K3b stellt eine komfortable Benutzeroberfläche für die meisten Aufgaben beim Brennen von CDs/DVDs bereit.
    Ich halte es für leistungsfähiger und komfortabler als Brasero und habe es jetzt installiert, da ab Ubuntu 18.04 nicht mehr die komplette KDE-Suite installiert wird.
  • k3b-i18n
    Sprachpakete für K3b
  • Hinweis bei Fehlermeldung: „cdrecord hat ungenügende Zugriffsrechte um das Gerät zu öffnen.“
    Ursache: wodim
    und cdrdao haben nicht genügend Rechte.
  • In der Konsole eingeben:

    sudo chmod 4711 /usr/bin/wodim
    sudo chmod 4711 /usr/bin/cdrdao

     

  • synaptic (in Linux Mint vorhanden)
    Synaptic ist ein grafisches Paketverwaltungsprogramm, das auf GTK+ und APT basiert. Synaptic ermöglicht es Ihnen auf eine benutzerfreundliche Art, Pakete zu installieren, zu aktualisieren und zu entfernen.
    .
  • apt-xapian-index
    Einbau des Schnellauswahl-Filters für synaptic fehlt ab 16.04,
    Wartungs- und Suchwerkzeuge für einen Xapian-Index der Debian-Pakete
    Hinweis: Es braucht etwas Zeit, bis der Index aufgebaut ist.
    .
  • mc
    Der Midnight Commander bzw. MC ist ein komfortabler Dateimanager für die Konsole und ein Klon des von DOS bekannten Norton Commanders. Er bietet sehr umfangreiche Funktionen, u.a. Menüs in verschiedenen Sprachen, Netzwerk-Unterstützung und Maus-Navigation. Er ist ein ein überaus flotter Dateimanager.
    Der Midnight Commander behält beim Kopieren alle Rechte der Besitzer bei, während andere Dateimanager beim Kopieren den Besitzer ändern. Sie können mit MC auch den Besitzer ändern.
    Um Root-Rechte zu bekommen starten Sie MC mit: sudo -H mc
    .
  • gedit
    gedit ist ein Texteditor, der die meisten Standardfunktionen von Editoren beherrscht und diese grundlegende Funktionalität mit anderen Merkmalen erweitert, die man in einfachen Texteditoren normalerweise nicht findet. gedit ist eine grafische Anwendung, die das Editieren mehrerer Textdateien in einem Fenster ermöglicht (bekannt als Tabs oder MDI).
    .
  • GNOME Commander
    GNOME Commander ist ein schneller und mächtiger grafischer Dateiverwalter für die GNOME-Arbeitsumgebung. Er hat eine zweigeteilte Oberfläche in der Tradition von Norton und Midnight Commander.
    Hinweis:
    Wenn gksu installiert ist, kann man auch Administratorrechte bekommen, ab 18.04 gibt es kein gksu mehr.
    Die Lösung des Problems mit sudo -H ist hier beschrieben.
    .
  • gkrellm
    GkrellM (GNU Krell Monitore)
    Mit einem einfachen Prozess verwaltet gkrellm mehrere übereinander gestapelte Anzeigen. Es unterstützt Themen, um das Aussehen der Anzeigen an Ihren Fenstermanager, Gtk oder jedes andere Thema anzupassen.
    Hinweis: Wenn sie einen Thinclient oder PC haben, der keine HD-LED hat, können sie hier die Festplattenaktivität sehen.
    .
  • htop
    htop ist ein ncurses-basierter Prozessbetrachter ähnlich wie top, jedoch ermöglicht er Ihnen die Liste vertikal und horizontal zu durchlaufen, um alle Prozesse und deren vollständige Kommandozeilen zu sehen. Dadurch eignet sich htop sehr gut zur Fehlersuche, wenn Prozesse hohe CPU-Last erzeugen.
    .
  • meld
    Meld ist ein grafisches Werkzeug zum Vergleichen und Zusammenführen von Textdateien. Meld kann eine große Anzahl an Dateien Seite-an-Seite vergleichen und dem Benutzer die Möglichkeit geben, händisch die Zeilen zur Deckung zu bringen und diese auch direkt zu bearbeiten. Meld kann auch Dateirevisionen von (Bazaar, Codeville, CVS,
    Darcs, Fossil SCM, Git, Mercurial, Monotone, Subversion) zum vergleichen und zusammenführen.
    .
  • geany
    Geany ist eine kleine und leichtgewichtige integrierte Entwicklungsumgebung. Sie wurde entwickelt, um eine kleine und schnelle IDE bereitzustellen, die nur wenige Abhängigkeiten zu anderen Paketen hat. Es wird nur der GTK2- Werkzeugsatz verwendet, daher benötigt man nur die GTK2- Laufzeitbibliotheken, um Geany zu starten.
    .
  • bluefish
    Bluefish ist ein GTK+-HTML-Editor für den erfahrenen Webdesigner. Seine Fähigkeiten umfassen kleine Helfer für den Einstieg, Tabellen und Frames; einen voll-funktionalen „Bild einfügen“-Dialog; Thumbnail-Erzeugung mit einer automatischen Verlinkung der Thumbnails mit der Originalbilddatei, sowie eine konfigurierbare Syntaxhervorhebung.
    .
  • gnome-disk-utility
    Die Laufwerksverwaltung ist das grafische Stan­dard­pro­gramm zum Verwalten von Laufwerken und Partitionen.
    .
  • gparted
    Gparted GNOME-Partitionierungsprogramm
    .
  • libreoffice impress
    Die Libre Office Suite ist nicht komplett installiert
    .
  • ttf-mscorefonts-installer
    Paket mit Microsoft True Type Schriften, z. B. für Libre Office:
    Andale Mono
    Arial Black
    Arial (Bold, Italic, Bold Italic)
    Comic Sans MS (Bold)
    Courier New (Bold, Italic, Bold Italic)
    Georgia (Bold, Italic, Bold Italic)
    Impact
    Times New Roman (Bold, Italic, Bold Italic)
    Trebuchet (Bold, Italic, Bold Italic)
    Verdana (Bold, Italic, Bold Italic)
    Webdings
    .
  • evolution
    Evolution ist eine Groupware Suite, welche E-Mail, Kalender, Adressbuch, Aufgabenliste und Notizen beinhaltet. Es gibt auch Plugins zur Kommunikation mit Outlook.
    Dies ist eine Alternative zu Thunderbird, wenn man mehr braucht.
    .
  • gnome-system-log
    Dieses Programm zeigt die Log-Dateien nutzerfreundlich an, erlaubt Filter zu setzen und hat eine Suchfunktion.
    .
  • backintime
    Back In Time ist ein Rahmenwerk für rsync, diff und cron, um Momentaufnahmen und Sicherheitskopien von ausgewählten Ordnern zu machen.
    Es minimiert die Nutzung von Festplattenspeicher, indem Momentaufnahmen nur gemacht werden, wenn sich das Verzeichnis verändert hat und harte Verweise für unmodifizierte Dateien. Der Benutzer kann regelmäßige Sicherheitskopien mit cron einplanen.
    .
  • VPN-Client für IPsec (Fritz!Box)
    vpnc
    network-manager-vpnc
    network-manager-vpnc-gnome
    .
  • filezilla
    FileZilla ist ein komplett ausgestatteter FTP-Client mit einer einfach zu bedienenden grafischen Oberfläche.
    .
  • gimp
    GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist eine gute kostenlose Alternative zu Photoshop von Adobe und kommt mit zahlreichen professionellen Bearbeitungsfunktionen für Bilder und Fotos.
    .
  • xsane
    XSane  ist ein sehr umfangreiches und leistungsfähiges Scanprogramm mit einer GTK+-Oberfläche, das als sogenanntes „Frontend“ für SANE fungiert, z. B. für Canon CanoScan LiDE 210.
    Selber benutze ich jedoch das wesentlich leistungsfähigere VueScan.
    .
  • gthumb
    gThumb ist ein fortschrittlicher Bildbetrachter und -browser. Er hat viele nützliche Funktionen, wie das Durchsuchen des Dateisystems, eine Diashow, Bilderkataloge, Erzeugen eines Internet-Fotoalbums, Daten aus Kameras importieren, Bilder-CDs brennen, Dateien stapelweise verarbeiten sowie schnelle Bildbearbeitungsfunktionen wie Transformationen und Farbmanipulationen.
    .
  • photoprint (bis 18.04)
    PhotoPrint  ist ein Programm, mit dem recht einfach Fotos ausgedruckt werden können. Dabei ist es möglich, jeweils bis zu zehn Reihen und Spalten von Bildern auf eine Seite zu drucken. Es können Poster-Ausdrucke über mehrere Seiten erstellt werden, außerdem sind verschiedene Rahmen sowie runde Layouts z.B. für den CD-Druck möglich. Unter bestimmten Umständen ist auch randloser Druck realisierbar, wenn der verwendete Drucker und Druckertreiber diese Option unterstützen.
    .
  • chromium-browser
    Das quelloffene Browser-Projekt Chromium versucht einen sichereren, schnelleren und stabileren Browser für alle Internetbenutzer zu erstellen. Chromium ist die Basis von Google Chrome, der ein umbenanntes Chromium mit anderem Logo und mit einigen wenigen Ergänzungen wie Benutzungsverfolgung und ein System für automatische Aktualisierungen ist.
    .
  • Canon Multifunktionsgeräte (multiarch-support, libtiff4 und libpng12-0)
    Die Lösung des Problems ist hier beschrieben.
    Sie gilt sinngemäß für alle Geräte, die die libtiff4 benötigen.
    .
  • go-mtpfs
    Einfaches FUSE Dateisystem zum Mounten von Android-Geräten als MTP-Gerät.
    .
  • mtp-tools
    Dieses Paket enthält Werkzeuge für die Kommunikation mit MTP-fähigen Geräten.

 

Bei mir wurden entfernt:

  • Thunderbird (durch Evolution ersetzt)
  • Simple Scan (durch VueScan ersetzt)

 

Weiter: Boot-Probleme mit Intel-Grafik Update: 22.11.2020